Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Winter-Impressionen von den Schwarzwald-Wasserfällen

 

Von Wintermotiven bin ich besonders begeistert - gut gemachte Bilder von Eis und Schnee können einen ganz eigenen Reiz besitzen.

Allerdings habe ich erst im letzten Winter begonnen, auch die Schwarzwald Wasserfälle in ihrem Winterkleid zu fotografieren. Daher gibt es erst ganz wenige Winter-Fotos auf dieser Seite. Und ich habe sicher noch nicht genug Erfahrung gesammelt, um auch richtig gute Tipps geben zu können, wie man Schnee- oder Eismotive zum Thema Wasserfall optimal abbildet.

Einige Gedanken vielleicht:

Wasser und Schnee wirken auf Fotos schnell "schmutzig", auch wenn man es vor Ort nicht so wahrnimmt.

Frisch gefrohrene Eiszapfen mit Kanten und feinsten Strukturen kommen in meinen Augen erheblich besser, als "überalterte" die schon mehrfach angetaut waren.

Abolut frischer Schnee wirkt einfach besser, als "alter" Schnee - und diese Grenze kann schon nach wenigen Stunden erreicht sein (aber wer fährt schon mitten im wildesten Schneegestöber in den Schwarzwald und stapft dann dort herum, nur für ein Wasserfall-Foto?).

Zu viel "Weiß" auf einem Foto kann schnell stören - weiße Wassergischt und weißer Schnee brauchen irgendwie dunkle Felsen als Kontrast. Daher hab ich auch einige Motive mit "Puderzucker-Schnee" in der Diaschau!

 

(letztes Update der Fotos: 18. März 2018)

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?