Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wasserfälle im Nordschwarzwald

Geroldsauer Wasserfall, Gertelbachschlucht und Burgbach-Wasserfall gehören zu den vielbesuchten Highlights dieser Region.

  • Gottschlägtal: mehrere sehr markante Fallstufen in einer verwinkelten Quarzorphyr-Schlucht nahe Ottenhöfen. Die unterste besteht aus zwei sehr steil gleitenden Stufen mit einer charakteristischen Auskolkungs-höhle auf halber Höhe, dem sogenannten "Edelfrauengrab".
  • Allerheiligen-Wasserfälle: mehrere sehr markante Fallstufen mit tiefen Gumpen in einer engen Porphyr-Schlucht ergeben mit zusammen mehr als 80m Höhendifferenz die höchsten Wasserfälle im Nordschwarzwald.
  • Rotmurgtal: mehr als einhundert (!) Kleinstufen mit bis zu 50 cm Höhe lassen sich entlang der Rotmurg zwischen Ruhestein und Obertal (Baiersbronn) zählen. Die geologischen Besonderheiten sind auf Tafeln des Lehrpfades "Steine erzählen Geschichte" erläutert. Schöne Wasserfälle finden Sie im "Muckenloch" und an der "Teufelsmühle".
  • Nagold-Tal: Mehrere Zuflüsse durch romantische Schluchten bieten nach ausgiebigen Regenfällen tolle Wasserfall-Motive, etwa das Monbachtal, die Wolfsschlucht bei Hirsau, die Xanderklinge oder die Lützenschlucht. In Trockenzeiten  wird der Wasserfall-Fan dort aber schnell enttäuscht sein!
  • Absoluter Geheimtipp: Der Silbersee bei Reinerzau (Alpirsbach). Vom gegenüber liegenden Ufer aus ein herrlich beschaulicher Anblick. Wer mit Fotoausrüstung näher ran will, sollte sich ein Kajak mitbringen!

(letztes Update der Fotos: 2017)

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?