Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wasserfälle im Hochschwarzwald

Besonderes Highlight hier ist der Todtnauer Wasserfall - zweifellos einer der imposantesten im gesamten Schwarzwald. Der Tourismusverband schätzt rund 500.000 Besucher pro Jahr. Die Hauptstufe ist vielfach gegliedert und verzweigt. Sie wird mit 66 m Höhe angegeben und ist damit die höchste Einzelstufe im Schwarzwald überhaupt. Daneben sind besuchenswert:

  • Fahler Wasserfälle: mehrere Fallstufen des Rotenbaches in das Trogtal   der Wiese (die höchste davon ca. 15 m) nahe der B317.
  • Falkauer Wasserfall: zwei wasserreiche Fallstufen der Haslach in ein  großes Strudelbecken mit kleineren Stufen ober- und unterhalb des Hauptfalles. Kurze Wanderung von Vorderfalkau aus.
  • Häger Wasserfall: mehrere Fallstufen des Sägenmattbächles, die unterste in steiler, nur 1,5 m breiter Klamm. Direkt an der L146.
  • Großer Prägbach-Wasserfall: Direkt an der L149. Zur Schneeschmelze bei Wildwasserfahrern sehr beliebt!
  • mehrere Talwanderungen entlang beeindruckender Gebirgsbäche, etwa Buselbach (gegenüber des Steinwasenparks), obere Wiese ("Hebel-Wanderweg"), Zastlerbach, Höllschlucht (bei Endenburg) oder Stampfebächle (Hinteres Elend / Münstertal).
  • besondes eindrucksvolle Wasserfälle sind nicht durch Wege erschlossen, etwa am Alpersbach, Seebach oder am Herzbach.
  • Keinesfalls verpassen: Wasserfall in der Tschamberhöhle (Rheinfelden)!

(letztes Update der Fotos: 22. Juli 2018)

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?